Ab 21 Jahren
15.-
22:00 - 03:30

Zur Lachenden Wildsau

Gaumentanz vor Ohrenschmaus ab 19.30h

Blattsalat

***

Schweinskoteletten (Gemüseburger) mit Kartoffelgratin und glasierten Karrottenstreifen

***

Fruchtsalat

Menu 19.-, Anmeldung fürs Essen obligatorisch (bis Donnerstag, 04.09.2014): , 031 372 49 00

Ab 18 Jahren
VVK 28.- AK 30.-
23:00 - 06:00

Watergate Nacht im Gaskessel Bern
 
Auf seiner Worldwide Affairs Tour kommt der Watergate Club das erste Mal nach Bern. Einer der bekanntesten Berliner Clubs für Electro, House, Techno und Minimal beert somit die Bundeshauptstadt und bestückt mit seinen DJ’s den ganzen Abend einen einzigen Floor. Der Gaskessel Bern ist mit dem Ambiente genau der richtige Ort um den Kultclub aus Berlin würdig vertreten zu können. Der Watergate Club Berlin schickt mit Marco Resmann und Ruede Hagelstein die bekanntesten Künstler aus Ihren Reihen nach Bern, als grosse Zugabe kommt als Unterstützung vom Watergate Stockholm La Fleur dazu und macht so das Aufgebot komplett. Der zweite Floor ist nicht minder qualitativ hochstehend, mit den Überfliegern Animal Trainer aus Zürich, wo in der Zwischenzeit in ganz Europa ihre Auftritte feiern, kommen noch die zwei Berner DJ’s Patrick Podage und Thom Mayr dazu, wobei auch Patrick Podage diverse Auftritte in ganz Europa tätigt. Für 28.—Fr. Vorverkauf bei Starticket oder Tipo.ch inkl. den Vorverkaufsgebühren kannst du dein Ticket für diese unvergessliche Partynacht sichern. Der Gaskessel hat eine Limitierte Kapazität, wir empfehlen den Vorverkauf zu benützen. Die Party steigt von 23.00 – 06.00 Uhr.
 
Viel Spass wünscht jetzt schon Berlin Beatz Bern: Feel the difference!!! We see you @ Watergate Night Gaskessel Bern

Ab 16 Jahren
CHF 25.- / 20.-
21:00 - 00:30

Vorbereiten kann man sich auf ein neues 7 Dollar Taxi-Album zwar nicht wirklich. Denn wenn man von den vier unerschöpflichen Luzernern etwas gelernt hat, dann dass es immer anders kommt, als man denkt. Zwischen dem ersten und dem zweiten Album verstrichen satte fünf Jahre. «Well, It’s About Time», betitelten die Luzerner Indierocker ihre zweite Platte mit einem Augenzwinkern, nachdem sie während drei Jahren mit England und Japan geflirtet hatten. Satter Gitarrenrock, klare Ansagen: Das waren 7 Dollar Taxi 2011. Seit ihrer Gründung.

Und wiedermal kratzen die vier Luzerner elegant die Kurve. Sie schaffen es mit Leichtigkeit, genau diese Songs zu schreiben, die wir von dieser Band hören wollen – und uns dennoch komplett zu überraschen. 7 Dollar Taxi 2014 bedeutet multiinstrumental und vor allem furchtbar tanzbar!

Vielleicht liegt die neue Leichtigkeit in den Songs daran, dass Sänger und Songschreiber Tizian von Arx als Co-Produzent fungiert hat? Wie auch schon für sein Solo-Debüt als «One Lucky Sperm» hat der sprachgewaltige Musiker die Songs unter der Anleitung von Produzent Marco Jencarelli zur Perfektion getrimmt, ohne ihnen ihr Ungestüm zu nehmen.

Gemeinsam mit seinen Bandkollegen Christoph Zurflüh, César von Arx und Simon Wigger werden auch die neuen Songs in ihrer Liveumsetzung zu einem ausserordentlichen Spektakel. Nein, auch darauf kann man sich nicht wirklich vorbereiten.

Für Fans von: Portugal. The Man, The Strokes, Arctic Monkeys

Ab 16 Jahren
CHF 25.- /22.-
21:00 - 00:30

Für Damian Lynn war es ein äusserst erfolgreiches erstes Jahr als Solokünstler: Im letzten Frühling wählte ihn die Jury des Gurtenfestivals aus, um im Rahmen des Waldbühne-Contest seinen ersten grösseren Auftritt auf dem Berner Hausberg hinzulegen. Bewaffnet nur mit seiner Gitarre, einer Loop Station und dem Mikrofon, schaffte es der Singer-Songwriter, das Publikum zu begeistern. Weitere Auftritte folgten und Damian Lynn entwickelte sich vom Newcomer zum vielbeachteten Geheimtipp. Auch die Organisatoren des Prix Walo wurden auf ihn aufmerksam und Damian Lynn ergatterte sich den Kleinen Prix Walo 2013 als bester Nachwuchs-künstler in der Sparte Gesang.  

Doch damit nicht genug: Wie nun gerade öffentlich wurde, darf Damian Lynn die "Service Publigg" Tour als Support Act von BLIGG bestreiten - zweifellos der erfolgreichste Schweizer Musiker zur Zeit. Zitat aus dem Pressrelease von BLIGG: “ Bligg & DreamStar Entertainment freuen sich ausserordentlich, dass dieses Ausnahmetalent im Vorprogramm der «Service Publigg» Tour 2014 auftreten wird.“

Ab 16 Jahren
15.-
19:00 - 01:00

mehr Infos auf: www.laviva.ch

25.- / Vvk 22.-
23:00 - 06:00

- MIRA B2B CHRIS SCHWARZWÄLDER (KATERMUKKE, BERLIN)

- VANITA B2B LOW.TALES (RAVE OF LOVE, ZÜRICH)

- DAS BALZ B2B ADRIAN BERGMANN (ANY:IDEAS)

Ab 16 Jahren
CHF 25.-/22.-
20:00 - 00:30

Im September 2014 hält die "Wave of Light tour" im Herzen der Schweiz, und mit dabei sind zwei besonders aufregende Bands:

Lantlôs wurden 2005 in Rheda Deutschland gegründet und präsentieren nun ihr viertes Album, welches in der Metal und Post-Szene auf grosses Interesse stiess. Sie beschreiben Ihren Stil als eine Mischung aus Alternative Metal, Dream Rock und Post-Black Metal. 


Falloch kommen noch etwas weiter Nördlicher her und zwar aus Glasgow, Schottland. Andy Marshall und Scott McLean sind die beiden Begründer der Band, deren Musik aus einer Mischung von Folk, Postrock und Blackmetal beschrieben werden kann.

Ab 16 Jahren
15.-
21:00 - 00:30

Alles begann, als drei Thuner Jungs im Jahr 2011 das heutige Sextet FRISKIT gründeten.

Man mische eine Handvoll coolen Roots-Sound der Wailers, den modernen Reggae von Dub Inc., Funk à la Red Hot Chili Peppers und die Verspieltheit der Skatalites zusammen. Was dabei herauskommt ist die einzigartige, erfrischende und zum Tanzen animierende Musik FRISKITs.

Bis heute durften FRISKIT viele erfahrungsreiche Konzerte in der Region Bern geben. So spielten sie unter anderem auf der Bühne der berühmten Café Bar Mokka oder auf dem Thuner Rathausplatz.
Eines der grössten Ziele der 6 Musiker ist, ihre Songs auf nationaler sowie internationaler Ebene bekannt zu machen. Mit ihrer Musik wollen sie den Menschen etwas zum Geniessen geben und gute Momente mit ihnen teilen.

FRISKIT – Ein Sixpack zum geniessen!

Ab 14 Jahren
CHF 25 / 20
19:30 - 23:00

Das Grandhotel Eden ist der Schauplatz des neuen Tanztheaterprojektes der Gruppe Feelkunst. Ähnlich wie beim letzten Projekt, werden die einzelnen Szenen durch Improvisation erarbeitet und lassen so alle Teilnehmer der Gruppe am kreativen Schaffensprozess teilhaben. So entstehen verschiedene Geschichten, die in ihrer Alltäglichkeit hoffentlich bei allen Zuschauern einen Wiedererkennungseffekt auslösen.
Mit einem Augenzwinkern begleiten wir den französischen Küchenchef, das gestresste Zimmermädchen, den liebestrunkenen Dorfpolizisten, den arroganten Kinderstar und viele andere Figuren auf einer Tour d‘Hôtel… Humor, Herzschmerz und Action "All Inclusive"!

Ab 21 Jahren
15.-
22:00 - 03:30

Zur Lachenden Wildsau

Gaumentanz vor Ohrenschmaus ab 19.30h

Herbstsalat

***

Hausgemachte Steinpilz-Ravioli an delikater Rahmsauce

***

Besoffene Birnen mit Vanilleglace und Nidle

Menu 19.-, Anmeldung fürs Essen obligatorisch (bis Donnerstag, 04.09.2014):

Ab 14 Jahren
CHF 25 / 20
19:30 - 23:00

Das Grandhotel Eden ist der Schauplatz des neuen Tanztheaterprojektes der Gruppe Feelkunst. Ähnlich wie beim letzten Projekt, werden die einzelnen Szenen durch Improvisation erarbeitet und lassen so alle Teilnehmer der Gruppe am kreativen Schaffensprozess teilhaben. So entstehen verschiedene Geschichten, die in ihrer Alltäglichkeit hoffentlich bei allen Zuschauern einen Wiedererkennungseffekt auslösen.
Mit einem Augenzwinkern begleiten wir den französischen Küchenchef, das gestresste Zimmermädchen, den liebestrunkenen Dorfpolizisten, den arroganten Kinderstar und viele andere Figuren auf einer Tour d‘Hôtel… Humor, Herzschmerz und Action "All Inclusive"!

SPECIAL DINNER

Gäste mit Tickets für das Eden SPECIAL DINNER werden gebeten, ab 17:30 Uhr den Saal der Speisenden zu betreten.

Ab 18:00 Uhr wird serviert.

Paradiessalat mit Schlangenbrot

Kürbis-Ingwer-Quell

Lammkoteletts an Rotweinjus mit verbotenen Rosmarinkartoffeln

Vegi: göttliche Steinpilzravioli

Mit Honig übergossene Feigen gefüllt mit Ziegenkäs

Edenäpfel mit gebrannten Mandeln

exkl. Getränke

Anmeldungen für das Vegimenu: bis Mittwoch 18:00 Uhr

Ab 14 Jahren
CHF 25 / 20
14:00 - 18:00

Das Grandhotel Eden ist der Schauplatz des neuen Tanztheaterprojektes der Gruppe Feelkunst. Ähnlich wie beim letzten Projekt, werden die einzelnen Szenen durch Improvisation erarbeitet und lassen so alle Teilnehmer der Gruppe am kreativen Schaffensprozess teilhaben. So entstehen verschiedene Geschichten, die in ihrer Alltäglichkeit hoffentlich bei allen Zuschauern einen Wiedererkennungseffekt auslösen.
Mit einem Augenzwinkern begleiten wir den französischen Küchenchef, das gestresste Zimmermädchen, den liebestrunkenen Dorfpolizisten, den arroganten Kinderstar und viele andere Figuren auf einer Tour d‘Hôtel… Humor, Herzschmerz und Action "All Inclusive"!

Ab 16 Jahren
23:00 - 06:00

More infos tba


Am Freitag 31.10 und Samstag 01.11 präsentiert die Electromantiques
Event Organisation die Halloween Edition von dem
TEKKNO TOWN Festival im Gaskessel Bern.

Die 2-Tagespässe sind bis zum 30.06.2014 zu dem Pre-Ticket Preis von CHF 59.- erhältlich.
(Ab dem 01.07.2014 CHF 65.-)

Die Tages-Pässe (Freitag od. Samstag) sind ebenfalls ab dem
01.07.2014 hier bei tipo.ch zu dem Preis von jeh CHF 35.- erhältlich.

Bereits bestätigte Artisten:

ROBIN SCHULZ (de)
LEXER (de)
JUS DEELAX (es)
DROPLEX (hu)
KELLERKIND (be)
M+M (be)
Faith (be)
Enrico Valenti (be)
Lukii (be)
KlangfabriK (so)
C-Flow (be)
Tom Blake (so)
Frank Rich (be)
Marion K. (be)
Bruno Minimal (sz)
Forsition (be)
and many more ...

Am Freitag 31.10 und Samstag 01.11 präsentiert die Electromantiques
Event Organisation die Halloween Edition von dem
TEKKNO TOWN Festival im Gaskessel Bern.
Die 2-Tagespässe sind bis zum 30.06.2014 zu dem Pre-Ticket Preis von CHF 59.- erhältlich.
(Ab dem 01.07.2014 CHF 65.-)

Die Tages-Pässe (Freitag od. Samstag) sind ebenfalls ab dem
01.07.2014 hier bei tipo.ch zu dem Preis von jeh CHF 35.- erhältlich.

Bereits bestätigte Artisten:

ROBIN SCHULZ (de)
LEXER (de)
JUS DEELAX (es)
DROPLEX (hu)
KELLERKIND (be)
M+M (be)
Faith (be)
Enrico Valenti (be)
Lukii (be)
KlangfabriK (so)
C-Flow (be)
Tom Blake (so)
Frank Rich (be)
Marion K. (be)
Bruno Minimal (sz)
Forsition (be)
and many more ...

Ab 16 Jahren
CHF 22.- / 25.-
21:00 - 00:30

Im Herzen machen sie RocknRoll. Und zwar nicht den abgelutschten Boogie-Woogie-Scheiss, den man mittlerweile damit in Verbindung bringt. The Loops schwitzen Blut. Sie tanzen Derwisch und kochen über. Oder so. Hach! Spar dir das Lesen dieser Zeilen, Buddy, komm einfach an den Gig und schau selbst! Zu spät, jetzt bist du schon durch.

Ab 16 Jahren
CHF 32.- /27.-
20:30 - 00:30

Die Auftritte von William White strotzen vor Energie. Er ist ein begnadeter Songwriter und Sänger, dem die Messages in den Songs aber ebenso wichtig sind, wie starke Melodien und treibende Grooves.

William White’s Musik hört man seine karibischen Wurzeln an. Sie wird als eine Mischung aus Soul, Funk & Reggae bezeichnet. William White gilt als eine feste Größe in der Schweizer Musiklandschaft. Seine starken, melodiösen Songs sind ebenso Message wie Musik. Es geht um Liebe, Freiheit, Gerechtigkeit und Respekt. Die Songs heißen „Sweet Love“, „Peace“, „ Freedom“, „How Can I Be Free“, „Evolution“ oder „Soulrider“. Sie bleiben hängen und beschreiben ein Lebensgefühl. Er sieht sie als Weg, um wachzurütteln und zu bewegen. Seine Alben erklimmen die Top Ten der Charts. Das aktuelle Album „Open Country startet auf dem sensationellen Platz 2 der Albumcharts!  Doch um Chartplatzierungen geht es William White nicht. Wie einst Bob Dylan, Neil Young oder Bob Marley strebt er danach, den Inhalt seiner Musik in den Vordergrund zu stellen, ohne dabei an Qualität einzubüssen. William White und seine Band gelten als einer der besten Live-Acts im Lande. Nicht von ungefähr spielten sie 2011 auf der Hauptbühne des legendären Paléo Festivals in Nyon.

Nun sind wir extrem stolz, William bei uns im Gaskessel Bern begrüssen zu dürfen!

Ab 16 Jahren
CHF 22.- / 25.-
21:00 - 00:30

The How massen sich nicht an, eine exakte Kopie von The Who zu sein. Aber sie greifen die grosse Zeit dieser Band in den 70igern auf und bringen die brodelnde Atmosphäre zurück, mit welcher The Who in Original-Besetzung damals ihre Fans begeisterte.

Gaskessel
Sandrainstrasse 25
​CH-3007 Bern